VOLTAShow01 2005

mit Architekturbüro Engelbrecht

Für die von Berliner Galeristen ins Leben gerufene Off-Messe zur Art Basel „VOLTAshow“ wird eine temporäre Ausstellungsarchitektur für 23 Galerien in und vor der bestehenden Voltahalle gebaut. Die filigrane Stahlkonstruktion des neu errichteten Ausstellungstraktes ist bekleidet mit einer Polycarbonatwelle und bringt so ideale Lichtbedingungen in die Ausstellerkojen. Die Erschließung im Außen- und Innenbereich ermöglicht maximale Blickbezüge durch die bestehende Glasfassade, ein Rundgang führt durch alle Kojen bis auf die Galerieebene und endet für ein Getränk an der Bar.

 

Architekturbüro Engelbrecht