FERIENWOHNUNG FTAN

 

 

In einem ehemaligen Geissenstall eines Engadiner Hauses entsteht eine Ferienwohnung. Der gegensätzliche Charakter der dicken Außenwände und des neu errichteten Badezimmerkerns wird durch den offenen Grundriss räumlich erlebbar. Tagsüber fließen Raum und Licht bis ins Innere der Räume, nachts können 3 Schlafzimmern mit Schiebetüren abgetrennt werden. Zwischen Zimmern und öffentlichen Bereichen bieten Wandschränke Platz für alles, was im Koffer mitgebracht wurde und in der Wohnung ausgepackt wird. Die engadiner Fassadenfarben finden sich wieder in der Farbgebung der Einbauten und verleihen den Zimmern ihren individuellen Charakter.

 

 

Raum- und Farbkonzept

 

Architcture by Men Clalüna

 

 

2008

 

 

Lust auf Urlaub!

 

 

 

Merken